139810

Virenschutz für Smartphones

16.03.2005 | 13:59 Uhr |

Der russische Antivirus-Hersteller Kaspersky Labs hat einen öffentlichen Beta-Test für die neue Version 5.5 seines Produkts "Kaspersky Security für PDA" angekündigt.

Der russische Antivirus-Hersteller Kaspersky Labs hat einen öffentlichen Beta-Test für die neue Version 5.5 seines Produkts "Kaspersky Security für PDA" angekündigt. Die Software ist für Handheld-Computer vorgesehen, die mit den Betriebssystemen Pocket PC oder Palm OS laufen sowie für Smartphones mit Microsoft Smartphone 2002 und Windows Mobile 2003 für Smartphones. Zu den Neuerungen zählt neben einer verbesserten Oberfläche auch eine Monitoring-Komponente. Sie soll die Ausführung von schädlichem Code verhindern, indem sie das Verhalten von Applikationen in Echtzeit überwacht.

Ebenfalls neu ist eine automatische Update-Funktion, wie sie von Antivirus-Produkten für Server und Desktop Computer bekannt ist. Kaspersky Security für PDA 5.5 bietet neben dem Schutz vor Viren und anderen Schädlingen auch Funktionen zum Verschlüsseln vertraulicher Daten. Dazu können Anwender von Pocket PCs versteckte und mit einem Passwort geschützte Verzeichnisse anlegen, in denen die Daten verschlüsselt abgelegt werden. Bei Geräten mit Palm OS wird der PDA mittels Passwort gesperrt, dann sind die Daten verschlüsselt, auch wenn die Speicherkarte in unbefugte Hände gerät. Das fertige Produkt wird voraussichtlich Anfang April 2005 in den Handel kommen und 19,95 EUR kosten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
139810