254585

Vipnet Safedisk: Verschlüsselung in Echtzeit auch unter Vista

15.03.2007 | 11:00 Uhr |

Version 3.0 der Verschlüsselungssoftware Vipnet Safedisk unterstützt auch Windows Vista.

Vipnet Safedisk 3.0 verschlüsselt Daten auf PC und Notebook in Echtzeit. Das Programm legt dazu Container an, die einen Laufwerksbuchstaben erhalten und sich über den Dateimanager ansprechen lassen. Legt der Anwender Daten in diesen Container ab, verschlüsselt Vipnet diese Daten automatisch mit 256 Bit AES in Echtzeit. Das System lässt sich so konfigurieren, dass sich der befugte Nutzer mit einem USB-Stick, einer Smartcard oder einem iKey ausweisen muss, um Zugriff auf die Daten zu erhalten.

Die Bedienerführung in Vipnet Safedisk 3.0 wurde überarbeitet, wichtige Funktionen lassen sich nun auch über eine Toolbar aufrufen. Auf die verschlüsselten Daten kann der Anwender jetzt direkt aus dem Hauptfenster heraus zugreifen. Geschützte Daten lassen sich noch einfacher auf einen anderen Rechner kopieren oder an einen anderen Anwender weiterreichen. Ein Assistent hilft beim Import oder Export der Dateien. In der Export-Datei eines Containers sind bereits die Sicherungskopie der Containerschlüssel und der Container selbst enthalten.

Eine Wiederherstellungsfunktion sorgt dafür, dass der Anwender auch nach einer Virenattacke, einem Hardware-Crash oder einem schweren Systemfehler auf seine Daten zugreifen kann. Neu ist Configuration Recovery. Damit kann der Nutzer jederzeit zu einer früheren Konfiguration der Software zurückkehren und diese verwenden. Ein Systemtray-Icon zeigt auf einen Blick an, ob der Zugang zu den verschlüsselten Daten zurzeit geöffnet ist oder nicht.

Neu ist auch der Tarnmodus. Vipnet Safedisk kann alle Anzeichen auf die eigene Aktivität ausblenden. Wer in diesem Moment nicht weiß, dass es die geheimen Datencontainer gibt, findet sie auch nicht. Version 3.0 bietet außerdem eine Löschfunktion an. Sowohl nicht mehr benötigte verschlüsselte Dateien als auch beliebige andere lassen sich so sicher löschen, dass sie nicht mehr wiederherstellbar sind.

Vipnet Safedisk 3.0 kostet knapp 30 Euro und läuft unter Windows 98/ME, 2000, XP und Vista. Vor dem Kauf kann die Software 30 Tage lang getestet werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
254585