1788231

Vine für Android bekommt neue Funktionen

25.06.2013 | 05:44 Uhr |

Twitter stattet seine Vine-App für Android mit neuen Funktionen aus.

Die Vine-Android-App von Twitter näher sich immer mehr an ihr iOS-Gegenstück an. Die Software für Smartphones und Tablet-PCs wurde nun per Update mit neuen Features ausgestattet, die bislang nur iPhone-Besitzer vorbehalten waren.

Während das Teilen von Vine-Videos bislang nur über Twitter möglich war, bekommt die Android-App in der neuesten Version nun auch eine Anbindung für das soziale Netzwerk Facebook. Es ist weiterhin möglich, über die Applikation nach Hashtags und Nutzern zu suchen. Das Teilen von Videos, die über die Front-Kamera von Android-Geräten aufgenommen wurden, ist jedoch auch weiterhin nicht möglich. Eine entsprechende Erweiterung der Vine-App ist laut Twitter aber für eines der nächsten Updates geplant.

Facebook kündigt Videos für Instagram an

Zu den neuen Funktionen von Vine für Android zählen außerdem eine bessere Video-Qualität und eine bessere Performance bei der Aufnahme von Videos. Die Vine-App ist kostenlos und benötigt Android 4.0 oder eine neuere Version des Google-Betriebssystems. Die Nutzer scheinen von den Neuerungen jedoch noch nicht gänzlich überzeugt zu sein. Beim Rating kann Vine für Android nur 2,8 von 5 möglichen Sternen einheimsen. Viele Nutzer bemängeln unter anderem die fehlende Front-Kamera-Unterstützung und die teilweise sehr langsame Bedienung.


0 Kommentare zu diesem Artikel
1788231