2065527

Vine unterstützt Videos in 720p

31.03.2015 | 05:11 Uhr |

Vine-Videos können ab sofort auch mit 720p-Auflösung hochgeladen werden – jedoch vorerst nur über die iOS-App.

Vine-Videos waren bislang nur auf eine Auflösung von 480p beschränkt. In dieser Woche kündigt der Video-Dienst jedoch an , künftig auch eine 720p-Option anbieten zu wollen. Über ein Update der iOS-App ist ein Upload von HD-Clips ab sofort möglich. In die Android-Anwendung wurde das Feature noch nicht integriert. Vine will ein entsprechendes Update in Kürze nachreichen. Ein konkreter Termin steht jedoch noch nicht fest. Hochaufgelöste Vine-Videos finden sich auch bereits auf Websites, auf denen Clips eingebunden wurden.

Vine wurde im Oktober 2012 vom Micro-Blogging-Dienst Twitter übernommen. Über den Service können Videos mit einer maximalen Länge von sechs Sekunden aufgenommen werden. Das Teilen ist über Apps für iOS, Android und Windows Phone möglich.

Vine bekommt eigenen Messenger

Im Rahmen von Updates machte der Dienst in den letzten Jahren unter anderem das Einbinden der Videos in Websites, das Aufnehmen von Clips mit der Frontkamera und die Einordnung in Themenkanäle möglich. Laut den Betreibern gibt es mittlerweile mehr als 1,5 Milliarden Vine-Videos im Internet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2065527