196090

Vier auf einen Streich: Neue Sony-Notebooks

07.02.2002 | 11:19 Uhr |

Mit vier Notebooks auf einen Streich will Sony den Markt aufmischen: Die FX-Reihe der Vaio-Notebooks von Sony umfasst die "Luxusausführung" FX 505, die "gehobene Midrange-Maschine" FX 503, das "solide Mittelklassemodell" FX 502 und das "Einsteiger-Notebook" FX 501.

Mit vier Notebooks auf einen Streich will Sony den Markt aufmischen. Die FX-Reihe der Vaio-Notebooks von Sony umfasst die "Luxusausführung" FX 505, die "gehobene Midrange-Maschine" FX 503, das "solide Mittelklassemodell" FX 502 und das "Einsteiger-Notebook" FX 501.

Sony möchte mit der FX-Reihe eine Kombination aus Leistung und Mobilität bieten. Dazu verfügen, bis auf den FX 501, alle Modelle der FX 500 Serie über ein kombiniertes DVD-ROM/CD-RW-Laufwerk. Der FX 501 hat lediglich ein DVD-ROM-Laufwerk.

Jedes Modell ist mit einem speziell für den mobilen Einsatz entwickelten Prozessor und Ethernet-Anschluss für die Netzwerkanbindung ausgestattet. Ein TV-Ausgang sowie eine digitale Hochgeschwindigkeits-Schnittstelle schlagen die Brücke zwischen IT und Unterhaltungselektronik. Laut Sony stellen die Produkte den ersten Schritt in die so genannte "Vaio World" dar.

Hintergrund: Video Audio Integrated Operation (Vaio) soll das Zusammenwachsen der Bereiche Audio, Video und Informationstechnologie (IT) symbolisieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
196090