138042

Vier Jahre Haft für Handy-Raub

30.01.2002 | 15:40 Uhr |

Die britische Justiz schlägt eine härtere Gangart gegen Handy-Diebe ein. Das Londoner Kriminalgericht Old Bailey verurteilte am Mittwoch einen 23-Jährigen wegen eines gewaltsamen Raubüberfalls zu vier Jahren Haft.

Die britische Justiz schlägt eine härtere Gangart gegen Handy-Diebe ein. Das Londoner Kriminalgericht Old Bailey verurteilte am Mittwoch einen 23-Jährigen wegen eines gewaltsamen Raubüberfalls zu vier Jahren Haft.

Das Urteil begründete Richterin Valerie Pearlman mit dessen "abschreckender" Wirkung. Die Öffentlichkeit müsse vor solchen Leuten geschützt werden, sagte sie. Der Überfall fand vor einem Jahr statt. Auf einer Straße in Brixton (Süd-London) überfiel der Angeklagte Dean Healey den 16-Jährigen Lee Staples und schlug ihm ins Gesicht, bevor er mit dem Handy davonlief.

0 Kommentare zu diesem Artikel
138042