188222

Vier Geforce-Grafikkarten im PC-WELT-Test

01.12.2001 | 09:30 Uhr |

Die Experten aus dem PC-WELT-Testcenter haben vier Grafikkarten getestet. Auf drei der Probanden sorgt ein Geforce-3 Ti-Chip für gute bis sehr gute Grafikleistung. Außerdem stellte sich eine Geforce-2-Ti-Karte den kritischen Blicken der PC-WELT-Tester. Alle Testkandidaten hinterließen einen guten Eindruck.

Die Experten aus dem PC-WELT-Testcenter haben vier Grafikkarten getestet. Auf drei der Probanden sorgt ein Geforce-3 Ti-Chip für gute bis sehr gute Grafikleistung. Außerdem stellte sich eine Geforce-2-Ti-Karte den kritischen Blicken der PC-WELT-Tester. Alle Testkandidaten hinterließen einen guten Eindruck.

Die Leadtek Winfast Titanium 500 TD besitzt einen Geforce-3-Ti-500-Chip. Damit avancierte sie zur bisher schnellsten Grafikkarte im Rahmen unserer Top-Rangliste. Für Profi-Spieler fast schon ein Muss.

Auch die Hercules 3D Prophet III Titanium 500 braucht sich nicht zu verstecken. Die Karte überzeugt durch beste 3D-Leistung. Sie basiert auf einem Geforce 3 Ti 500 von Nvidia und besitzt 64 Megabyte DDR-SDRAM.

Die Leadtek Winfast Titanium 200 TDH besitzt eine Besonderheit: Lüfter und Temperatur lassen sich via Utility im Treiber kontrollieren. Als Chip kommt Nvidias Geforce-3-Ti-200 zum Einsatz.

In einem anderen Preissegment als die drei vorangegangenen Grafikkarten ist die Sparkle SP6600Ti angesiedelt. Dafür hat sie auch nur einen Geforce-2-Ti-Chip an Bord. Sparkle ist ein taiwanesischer Hersteller im Angebot von Alternate. Sein Markenzeichen: knappe Kalkulation bei karger Ausstattung.

Die ausführlichen Testberichte finden Sie hier:

Hercules 3D Prophet III Titanium 500

Sparkle SP6600Ti

Leadtek Winfast Titanium 500 TD

Leadtek Winfast Titanium 200 TDH

PC-WELT-Topliste der Grafikkarten

PC-WELT-Testberichte: Grafikkarten

0 Kommentare zu diesem Artikel
188222