203700

Vielfältige HDD-DVD-Rekorder von Sony

Sonys neue HDD-DVD-Rekorder sollen nicht nur im Aufnahmebereich punkten, sondern sich auch durch Vielseitigkeit auszeichnen.

Sony bringt gleich mehrere Rekorder (HDR-HX650, HDR-HX750 und RDR-HXD870) auf den Markt, die über eine 160 Gigabyte große Festplatte verfügen. Das entspricht laut Sony bis zu 455 Stunden Fernsehprogramm in Standardauflösung. Ein wahrer Archivierungsriese ist aber das Modell RDR-HXD1070, das über 500 Gigabyte Speicher verfügt. Alle Geräte unterstützen auch Aufnahmen in höherer Qualität (HQ+).

Besitzer von HD-Fernsehern können mit Hilfe von Sonys Precision-Cinema-Progressive-Technik die Bildauflösung von Aufnahmen mit ursprünglich 576i auf 720p, 1080i oder sogar 1080p (via HDMI) verbessern. Die HX-Rekorder nutzen einen analogen Tuner, die HXD-Modelle darüber hinaus einen digitalen DVB-T-Tuner. Die Geräte verfügen über zahlreiche Schnittstellen zum Anschluss von Digitalkameras, Camcorder und Speichermedien. so lassen sich die Rekorder auch für Foto- und Musikformate nutzen. Mit Hilfe der Bravia-Theatre-Sync-Funktion kann die Home-Cinema-Umgebung mit Hilfe einer einzigen Fernbedienung gesteuert werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203700