181024

Microsoft kündigt neuen Windows Live Messenger an (Update: Video)

29.04.2010 | 11:23 Uhr |

Microsoft-Chef Steve Ballmer hat den neuen Windows Live Messenger angekündigt. Dieser soll viele Verbesserungen und Neuerungen bringen, die wir Ihnen vorstellen.

Steve Ballmer kündigte den neuen Windows Live Messenger bei seinem Besuch in San Paulo (Brasilien) an. Dabei wurde auch angekündigt, dass allen Windows Live-Services eine Reihe von Neuerungen und Verbesserungen spendiert werden, die in kommenden Wochen vorgestellt werden.

Beim neuen Windows Live Messenger will Microsoft vor allem die Integration sozialer Netzwerke verbessern, wodurch es den Anwendern erleichtert werden soll, ihre Kontakte über verschiedene Plattformen hinweg zu pflegen.

Im neuen Windows Live Messenger werden die Nutzer festlegen können, ob sie ihre Aktivitäten auf verschiedenen Netzwerken ihren Messenger-Kontakten anzeigen lassen wollen. Dazu wird die Unterstützung populärer sozialer Netzwerke direkt in den Windows Live Messenger integriert. Dadurch kann ein neues Facebook-Foto eines Kontaktes direkt im Windows Live Messenger angezeigt und auch direkt vom Messenger aus auf Facebook kommentiert werden.

Zum Start der Beta des neuen Windows Live Messengers werden bereits viele soziale Netzwerke unterstützt. Dazu zählen beispielsweise Facebook, MySpace, Flickr, Youtube, Sevenload, Lokalisten, StudiVZ und SchülerVZ.

Messenger Companion
Vergrößern Messenger Companion
© 2014

Ebenfalls neu im Windows Live Messenger: Für einzelne Konversationen werden Tabs geöffnet, so dass es einfacher wird, mit mehreren Personen gleichzeitig zu chatten. Besitzer von Windows 7 können über die Jumplist von Windows Live Messenger schneller eine Konversation mit einem Freund starten. Und der Windows Live Messenger lässt sich künftig per Themes, Bildern und Emoticons besser individualisieren. Der Messenger Companion erlaubt es Anwendern während des Surfens Inhalte mit anderen Messenger-Freunden auszutauschen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
181024