Viele Tools und LED-Technik

Oki bringt Farb-Multifunktionsgeräte fürs Büro

Donnerstag den 01.09.2011 um 10:15 Uhr

von Ines Walke-Chomjakov

Bildergalerie öffnen Für Arbeitsgruppen: Kombigeräte-Serie Oki MC851
© Hersteller (Oki)
Die Farb-Kombigeräte der Serien MC851 und MC861 sieht Oki in Arbeitsgruppen im Einsatz. Die im Büroumfeld nötigen Kontroll-Programme liefert der Hersteller gleich mit.
Oki stellt mit den Serien MC851 und MC861 Farb-Multifunktionsgeräte vor, die bis zum A3-Format drucken, scannen, kopieren und faxen. Das beiliegende Software-Paket ist auf Büroumgebungen zugeschnitten: So erlaubt das Tool „Print Control“ eine kostenstellenbasierte Abrechnung, ohne den Druckauftrag über einen externen Server umleiten zu müssen. Der „Color Access Policy Manager“ vergibt Zugriffsrechte für Anwender, damit beispielsweise der Farbdruck nur von autorisieren Nutzern ausgeführt werden kann. Mit der Software „Print Super Vision“ lassen sich die Geräte leicht steuern und konfigurieren. Zudem wandeln die Tools „Nuance PaperPort“ und „Nuance OmniPage“ Dokumente in digital editierbare Inhalte um.

Hardware-Eigenschaften der Oki-Kombis

Oki vertraut bei den Multifunktionsgeräten weiterhin auf LED-Technik. Die Oki-Farb-Kombis der Serien MC851 und MC861 verarbeiten nicht nur Papier in Formaten von DIN A6 bis DIN A3, sondern beherrschen auch den Bannerdruck bis zu einer Länge von 1,2 Metern und Medienstärken bis 200 Gramm pro Quadratmeter. Standardmäßig sind die Kombigeräte mit Duplex-Einheiten für den automatischen beidseitigen Druck ausgestattet. Sie bringen außerdem Wendeeinheiten in den Einzugsscannern mit. So können sie beidseitig bedruckte Vorlagen automatisch scannen, faxen oder kopieren. Die Auflösung liegt bei 1200 x 600 dpi, die sich mit ProQ2400-Technologie weiter optimieren lässt.

Oki-Cash-Back-Aktion für Endkunden

Beim Kauf eines MC851dn oder MC861 erhalten gewerbliche Endkunden mit Firmensitz in Deutschland sowie private Endkunden bis zum 30. September 2011 500 Euro Cash-Back. Voraussetzung: Die Formulare werden bis 14. Oktober 2011 eingereicht und enthalten eine Kopie der Einkaufsrechnung. Der Hersteller weist darauf hin, dass sich die Aktion nicht mit anderen Promotionen oder Projektpreisen kombinieren lässt und auf insgesamt 10 Geräte pro Endkunde begrenzt ist.

Weitere Informationen und die detaillierten Teilnahmebedingungen sind unter www.oki.de verfügbar.

Preise, Service und Verfügbarkeit

OKI gewährt auf die Modelle die drei Jahre Garantie mit Vor-Ort-Service und Next-Business-Day-Service sowie zehn Jahre auf die Belichtungseinheit. Folgende Modelle sind ab sofort im autorisierten Fachhandel erhältlich: MC851dn für 2.735 Euro, MC861dn für 3.049 Euro, MC861cdtn 3.380 Euro sowie MC861cdxn 3.550 Euro erhältlich. Die Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und der urheberrechtlichen Abgabe (UHG).

Donnerstag den 01.09.2011 um 10:15 Uhr

von Ines Walke-Chomjakov

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1104094