1801821

Videospiel soll Krebs heilen

22.07.2013 | 05:43 Uhr |

Im Kampf gegen den Krebs zieht die Gesundheits-Forschung alle Register. Manchmal mit überraschenden Ergebnissen, wie im Falle eines Videospiels, das bei der Bekämpfung der Krankheit helfen soll.

Die Meldung, dass ein Videospiel im Kampf gegen den Krebs in Zukunft eine wichtige Rolle spielen könnte, klingt zunächst abwegig. Die britische Organisation Cancer Research arbeitet derzeit jedoch an einem Programm, das die Erforschung von potentiellen Heilmitteln beschleunigen soll. Dies geschieht vorrangig durch die Aufdeckung von neuen Ursachen für den Krebs.

Das Videospiel hört auf den Namen GeneGame. Es greift auf reale Daten der Cancer Research UK zurück. Die eigentliche Idee zum Spiel entstand bereits im März auf dem GameJam Cancer Research in Großbritannien. Die Institution möchte das Spiel zunächst auf dem britischen Markt veröffentlichen. Zuvor gab es bereits im Oktober erste Experiment mit einer Website, auf der mehr als 200.000 Menschen ihre Brustkrebs-Proben archivieren ließen.

Jobangst: Nach Krebsheilung folgt Sorge um Arbeitsplatz

Wissenschaftlerin Dr. Joanna Reynolds hofft nun, dass GeneGame bis Ende des Jahres fertig gestellt sein wird. Dabei sind die Forscher natürlich wiederum auf die Mitarbeit der Bevölkerung angewiesen, die mit der Eingabe ihrer Daten der Wissenschaft einen Dienst erweisen können. Ganz nebenbei soll das Spiel, wenn es denn zum Jahresende erscheint, auch noch Spaß machen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1801821