1245647

Videoschnitt für Hobbyfilmer

27.09.2005 | 14:52 Uhr |

Einfache Bedienung und vielfältige Funktionen fördern die Kreativität.

Adobe kündigt für Oktober Premiere Elements 2.0 an. Laut Hersteller wurden viele langwierige Arbeitsschritte automatisiert, sodass mehr Zeit für kreative Ideen bleibt. Anwender können mit zahlreichen professionellen Überblendungen und Effekten experimentieren und die fertigen Videos lassen sich mit individuellen Menüs versehen und sofort auf DVD brennen oder auf mobile Abspielgeräte übertragen. Mit Premiere Elements 2.0 überspielen Anwender ihre Videos im Handumdrehen auf den Rechner. Die Software erkennt laut Adobe sämtliches Filmmaterial auf der DV-Kassette automatisch, teilt es in Szenen auf und stellt es in der richtigen Reihenfolge für die Bearbeitung bereit.

Premiere Elements 2.0 verfügt neben Werkzeugen für den Videoschnitt auch über Funktionen zur Audiobearbeitung. Dank der Kompatibilität mit aktuellen Standards wie Dolby Digital-Stereo kommen Anwender auch beim Sound laut Hersteller zu ausgezeichneten Resultaten. Adobe Premiere Elements 2.0 für Microsoft Windows XP (Home, Professional und Media Center mit Service Pack 2) ist ab Oktober im Handel und über www.adobe.de verfügbar und kostet 100 Euro. In Deutschland enthält die Produktbox einen Coupon, mit dem man einen Rabatt von 30 Euro erhält, wenn man ihn innerhalb von sechs Wochen an die auf dem Coupon angegebene Adresse sendet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245647