1247121

Videos für den iPod erstellen

16.12.2005 | 11:55 Uhr |

Mit dem Pocket Video Maker iPod werden die Lieblingsfilme mobil.

Die Pocket-Video-Maker-Reihe von bhv Software wird fortgesetzt. Mit dem Pocket Video Maker iPod sollen Filmfans künftig ihre Lieblingsfilme und -serien auch auf den iPod mit Videofunktion bringen. Die Filme werden in das MPEG4-Format konvertiert. Einsteiger können sich vom interaktiven Wizard durch die Einstellungsoptionen führen lassen. Profis können Qualitätseinstellungen per Hand vornehmen. So lassen sich die Bildausgabe- und die Speichergröße frei wählen. Zusätzlich kann die Framerate frei eingestellt werden. Die gesetzten Parameter lassen sich als immer wieder verwendbares Profil abspeichern.

Zudem hat der Nutzer die Möglichkeit, frei zwischen den verfügbaren Video- und Audiospuren einer DVD zu wählen und so seine Lieblingsinhalte konvertieren zu lassen. Pocket Video Maker Edition 2.0 verarbeitet laut bhv nahezu alle Bild- und alle Videoformate, die nicht kopiergeschützt sind, und läuft auf Systemen mit Windows 2000 und XP mit einer CPU mit mind. 400 MHz und 256 MB RAM. Der Pocket Video Maker iPod wird ab Ende Januar für rund 25 Euro angeboten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1247121