1244090

Videos auf mobile Geräte

31.03.2005 | 16:38 Uhr |

Mit Handhelds, Smartphones und allen anderen mobilen Geräte, die den Portable Media Center von Microsoft nutzen, kann man zukünftig auch TV-Inhalte aus dem Internet saugen.

Der Microsoft-Dienst MSN bietet mit seinem neuem Video Download-Dienst zunächst in den USA einen Abodienst an, über den man aktuelle TV-Programme von MSNBC, CNBC, Food Network, Fox Sports und anderen Kanälen herunterladen kann. Der Dienst wird 19,95 US-Dollar pro Monat kosten. Der Download erfolgt mit Hilfe des PCs. Beim nächsten Datenabgleich zwischen mobilem Endgerät und PC wird das Video gleich mit übertragen. Microsoft sieht im Videodienst ein erhebliches Wachstumspotenzial. Die User könnten die wichtigen und für sie interessanten TV-Sendungen aus dem Internet laden und während Reisen oder in Pausen ansehen. Das Angebot an mobilem Videocontent sei deswegen auch wichtig für die Verbreitung der neuen portablen Multimedia Player. (fba)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1244090