204328

Videobrille mit Tracking-Funktion und Headset

Vuzix hat mit der VR920-C eine Videobrille vorgestellt, die unter anderem Kopfbewegungen nachvollzieht.

Der US-Hersteller Vuzix hat mit der iWear VR920-C eine Videobrille vorgestellt. Das 91 Gramm schwere Gerät ist mit einem Display ausgestattet, das nativ eine Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten bei 16 Millionen Farben bietet. Videosignale werden bis 1.024 x 768 unterstützt, aber nur heruntergerechnet dargestellt. Laut Hersteller entspricht das dargestellte Bild einem 62-Zoll-Fernseher, der aus rund zwei Metern Entfernung betrachtet wird.

Ein eingebauter Tracker registriert Kopfbewegungen des Nutzers und setzt diese beispielsweise in PC-Spielen wie Flugsimulationen oder 3D-Shootern entsprechend um. Neben Stereo-Lautsprechern verfügt die Videobrille auch über ein eingebautes Mikrofon, das den Einsatz als Headset ermöglicht. Eine Dioptrinanpassung ist nicht vorhanden. Vuzix bietet die iWear VR920-C für knapp 350 Britische Pfund an. Ob und wann das Gerät auch auf den deutschen Markt kommt, steht noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
204328