127014

Videobearbeitung: Magix Video Deluxe 2.0 mit DVD-Brennfunktion

29.05.2002 | 08:30 Uhr |

Mit Magix Video Deluxe 2.0 lassen sich Filme aus digitalen und analogen Camcordern oder VHS-Recordern bearbeiten und auf S-VCD, VCD und DVD brennen. Das Programm soll verwackelte Aufnahmen und ungünstige Belichtung korrigieren sowie störende Nebengeräusche mindern können. Viele weitere Funktionen sollen den Einstieg in die Filmbearbeitung erleichtern.

Mit Magix Video Deluxe 2.0 lassen sich Filme aus digitalen und analogen Camcordern oder VHS-Recordern bearbeiten und auf S-VCD, VCD und DVD brennen. Das Programm soll verwackelte Aufnahmen und ungünstige Belichtung korrigieren sowie störende Nebengeräusche mindern können.

Ein Storyboard und automatische Szenenerkennung sollen den Einstieg in die Filmbearbeitung erleichtern. Effekte, 3D-Blenden, ein Titelgenerator, Sounds und fertige Videosequenzen ermöglichen eine professionelle Aufbereitung des Filmmaterials.

Für die Gestaltung einer Website mit eigenen Videos enthält das Programm Layoutvorlagen. Magix Video Deluxe 2.0 kostet 59,99 Euro. Eine Plus-Version mit weiteren Funktionen und drei zusätzlichen Tools kostet 99,99 Euro.

Die Magix -Programme laufen unter Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP.

Videobearbeitung: Power Director 2.0 (PC-WELT Online, 03.04.2002)

Animation: Cinema 4D Art Release (PC-WELT Online, 03.04.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
127014