2129325

Video statt Profilfoto auf Facebook

02.10.2015 | 05:08 Uhr |

Facebook will der Profilseite mit Profilvideos und wechselnden Bildern mehr Bedeutung verschaffen.

Die Betreiber von Facebook wollen ihren Nutzern noch mehr Möglichkeiten zum Individualisieren des eigenen Profils bieten. Derzeit experimentiert das Unternehmen mit Profilvideos, die das statische Profilfoto ersetzen. Die 7-sekündigen Videos können sogar mit Sound unterlegt werden, um den Besucher so zu begrüßen.

Parallel dazu will Facebook ständig wechselnde Profilfotos anbieten, die für mehr Vielfalt auf der Profilseite sorgen. Zusätzlich können die eigenen Lieblingsfotos dauerhaft angepinnt werden, um Besuchern gezielt die Höhepunkte des eigenen Lebens zu präsentieren.

Goldene Benimm-Regeln für Facebook & Co.

Für alle zugänglich sind die Funktionen leider noch nicht. Derzeit können nur ausgewählte Nutzer einen Test der Features starten. Schon mehrfach hat Facebook derartige Neuerungen anfangs nur in kleinem Rahmen getestet und sie später für alle Nutzer freigegeben.

So schützen Sie Ihr Facebook-Konto vor Hackern
0 Kommentare zu diesem Artikel
2129325