844454

Samsung plant 3D-TV-Service für Europa

16.05.2011 | 18:29 Uhr |

Der koreanische Elektronik-Konzern Samsung launcht in Großbritannien einen neuen Video-on-Demand-Service für 3D-Inhalte.

Obwohl 3D-Fernsehgeräte bereits seit vergangenem Jahr Einzug in die heimischen Wohnzimmer gehalten haben, sind entsprechende Inhalte noch immer Mangelware. Samsung will die Verbreitung von dreidimensionalen Angeboten nun selbst weiter vorantreiben und kündigte einen 3D-TV-Service für Großbritannien an.

Das Video-on-Demand-Feature wird in Samsung Smart Hub über alle internetfähigen TV-Geräte des koreanischen Unternehmens erreichbar sein. Zur Auswahl stehen dabei Filme, Dokumentationen und Musik-Videos, die über den 3D-TV-Service im Stream angeschaut werden können. Die Nachfrage nach 3D-Inhalten wächst ständig, doch nur wenige Kanäle bieten entsprechende Sendungen an, bestätigt Samsung-UK-Boss Andy Griffiths gegenüber dem Telegraph. Samsung führe den 3D-TV-Markt seit vergangenem Jahr an und wolle mit dem neuen Video-on-Demand-Service zeigen, dass das Unternehmen dessen Wachstum weiter vorantreiben will.

3D-TV-Geräte im Test

Zugriff auf den Dienst bekommen Kunden über Samsungs Explore-3D-Applikation, die auf Geräte mit entsprechender Kompatibilität heruntergeladen werden kann. Ob Samsung den Dienst in den nächsten Monaten auf weitere Länder ausweiten wird, ist bislang allerdings noch unklar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
844454