180336

iPhone gehackt - jetzt läuft auch Android drauf

22.04.2010 | 09:38 Uhr |

Einem Hacker ist es gelungen, auf einem iPhone Google mobiles Betriebssystem Android zum Laufen zu bringen.

"Planetbeing" ist ein Hacker, der dem iPhone Dev-team angehört. Im Jahr 2008 war es dem Hacker gelungen, den Linux-Kernel 2.6 auf das iPhone zu portieren. Der neue Coup: Planetbeing hat es geschafft, Android auf einem iPhone zum Laufen zu bringen. Den Beweis tritt er mit einem Video bei Youtube an.

Auf dem iPhone läuft nicht nur Android, sondern Planetbeing hat seinem iPhone auch eine Dual-Boot-Fähigkeit hinzugefügt. Somit kann er beim Start des iPhones entscheiden, ob das iPhoneOS oder Android gebootet werden sollen.

Eine Einschränkung gibt es aber doch: Nicht alle Android-Funktionen sind derzeit auch auf dem iPhone verfügbar. Immerhin kann man aber Musik hören, telefonieren und im Web surfen. Der Hacker selbst bezeichnet in seinem Blog den Status von seinem Android für das iPhone noch als "Alpha". Außerdem funktioniere das Ganze bisher nur auf einem iPhone 3G und es sei noch einiges an Arbeit notwendig, um Android auch auf einem iPhone 3GS zum Laufen zu kriegen. "Vielleicht kriegen wir ja letztendlich doch Flash ;)", schreibt der Hacker.

0 Kommentare zu diesem Artikel
180336