2108394

Video: Zweibeiniger Roboter geht im Wald spazieren

18.08.2015 | 09:54 Uhr |

Boston Dynamics hat seinen zweibeinigen Roboter Atlas nur in geschlossenen Räumen gezeigt. Jetzt darf er mal im Wald wandern.

Das Robotik-Unternehmen Boston Dynamics entwickelt bereits seit Jahren mit Atlas einen humanoiden Roboter und hat diesen auch bei mehreren Gelegenheiten öffentlich gezeigt. 

Das seit 2013 zu Google gehörende Unternehmen zeigt nun in einem Video, wie Atlas zum ersten Mal einen Ausflug in die Wälder macht. Das dicke Kabel am Rücken dient dabei übrigens der Stromversorgung. Der knapp 150 Kilogramm schwere und 1,80 Meter große Roboter schluckt derzeit noch zu viel Strom. Richtig spannend wird es in dem Video-Clip ab 0:40. Hier werden die Szenen aus dem Waldausflug gezeigt. Die ersten Schritte von Atlas erinnern dabei an einen Betrunkenen, weil Atlas Probleme mit dem Boden hat. Auf dem Waldweg ist er dann deutlich flotter unterwegs.

Atlas wurde zum ersten Mal im Jahr 2013 vorgestellt. Boston Dynamics entwickelt den Roboter gemeinsam mit dem US-Militär. Irgendwann in der Zukunft soll Atlas an Such- und Rettungsmissionen teilnehmen. Dazu muss er äußerst beweglich sein. Vor einiger Zeit hatte Boston Dynamics demonstriert, wie Atlas auch nach einen Treffer an einem Bein sein Gleichgewicht behalten und stehen bleiben kann. Aus den Boston-Dynamics-Laboren stammt übrigens auch der Geparden-Roboter Cheetah, der bis zu 46 Kilometer pro Stunde schnell laufen kann.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2108394