1572211

Preise für Nokia Lumia 920 & 820 bekannt, Video gefakt

07.09.2012 | 11:17 Uhr |

Mit dem Nokia Lumia 920 und dem 820 will Nokia wieder Anschluss an den Smartphone-Boom gewinnen. Bei der Vorstellung ihrer beiden ersten Smartphones mit Windows Phone 8 haben die Finnen jedoch keine Preise genannt. Doch im Internet kursieren bereits konkrete Preisangaben. Außerdem räumte Nokia ein, dass ein Werbevideo für das Lumia 920 gefälscht wurde.

Sofern die Angaben des österreichischen Technikmagazins Futurezone.at zutreffen, wird das neue Top-Modell Nokia Lumia 920 um die 600 Euro kosten. Verkaufsstart soll in Österreich angeblich erst im Januar 2013 sein. In Deutschland soll das Nokia Lumia 920 dagegen schon ab Mitte Oktober in den Verkauf kommen. Danach folgen weitere europäische Staaten.

Das Mittelklasse-Smartphone Lumia 820 soll um die 450 Euro kosten. Es soll zwei Wochen nach dem Lumia 920 an den Start gehen.

Nokia-Video wurde nicht mit Lumia 920-Kamera gedreht

Bei der Vorstellung seiner beiden neuen Windows-Phone-8-Modelle beging Nokia ein böses Foul: Die Finnen zeigten bei der Präsentation nämlich ein Werbevideo, dass die Leistungsfähigkeit der PureView-Kamera des Lumia 920 demonstrieren sollte. Der Haken daran: Das Video wurde gar nicht mit der Kamera des Lumia 920 aufgenommen, sondern mit einer Profi-Kamera. Das bemerkte ein Mitarbeiter von pocketnow. Nokia räumte den Fehler mittlerweile ein und versucht sich damit herauszureden, dass man nur die Vorzüge der PureView-Technologie habe zeigen wollen. Nokia hat sich für das PR-Desaster mittlerweile mit einem eigenen Blogeintrag offiziell entschuldigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1572211