2006065

Video-Messenger Skype Qik steht zum Download bereit

15.10.2014 | 05:34 Uhr |

Mit Skype Qik bietet das Unternehmen eine App an, mit der sich kurze Videobotschaften verschicken lassen.

Ein kleines Team von Skype hat in den vergangenen Monaten eine App namens Skype Qik entwickelt, die es Anwendern ermöglichen soll, jederzeit über einen Videochat miteinander kommunizieren zu können.

Hierfür lassen sich in Skype Qik kurze Videobotschaften aufzuzeichnen und verschicken. Diese werden für zwei Wochen gespeichert und sind danach nicht mehr abrufbar. Darüber hinaus lassen sich verschickte Videos auch nachträglich löschen, auch wenn der Empfänger den Clip bereits gesehen hat.

Für Privatsphäre soll eine Funktion sorgen, mit der sich Videos von bestimmten Kontakten blockieren lassen. Dieses Feature steht jedoch aktuell nur für Windows Phone und Android zur Verfügung. Besonders kurze Antworten lassen sich mit den sogenannten Quick Fliks realisieren. Dabei handelt es sich um 5-sekündige Clips, von denen bereits einige in der App enthalten sind.

Überflüssig: Skype schließt Video-Streaming-Service Qik

Skype Qik steht ab sofort für iOS, Android und Windows Phone zum kostenlosen Download bereit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2006065