41942

Video: Gang durch Microsofts Forschungslabore

20.07.2004 | 14:13 Uhr |

Microsoft investiert Unsummen in die Forschung und Entwicklung neuer Technologien. Falls es Sie schon immer mal interessiert hat, woran die Microsoft-Forscher arbeiten und wie es in ihren Laboren so aussieht, dann lohnt sich ein Blick auf ein von einigen Microsoft-Mitarbeitern gedrehtes Video. Highlight: Beim Gang durch die Räume treffen die Filmer Gary Starkweather, den Erfinder der Laserdrucker.

Microsoft investiert Unsummen in die Forschung und Entwicklung neuer Technologien. Falls es Sie schon immer mal interessiert hat, woran die Microsoft-Forscher arbeiten und wie es in ihren Laboren so aussieht, dann lohnt sich ein Blick auf ein von einigen Microsoft-Mitarbeitern gedrehtes Video.

Lili Cheng erläutert zu Beginn des Videos die Social-Software-Entwicklung Wallop. Später treffen die Filmber beim Gang durch die Räume und der Cafeteria auch auf Gary Starkweather , den Erfinder der Laserdrucker. Dieser erzählt nicht nur, woran er gerade arbeitet (an einem 3D-Monitor), sondern auch, wie er damals auf die Idee kam, einen Laserdrucker zu entwickeln.

In der rund halbstündigen Tour, die leider nur in mäßiger Bildqualität beobachtet werden darf und sehr gute Englischkenntnisse voraussetzt, begegnen Sie auch Mike Sinclair, der an Mikromotoren arbeitet, die MEMS (Microelectronical Mechanical Systems) genannt werden. Rund 10.000 solcher Motörchen passen auf einen fingernagelgroßen Chip. Solche Motoren könnten beispielsweise irgendwann in der Zukunft bei neuartigen, in Wände integrierte, Monitoren zum Einsatz kommen.

Das auf Channel 9 veröffentlichte Video aus Microsofts Forschungslaboren ist nur die erste Folge. Weitere Teile sollen in den kommenden Tagen folgen.

Video: Tour bei Microsoft Research #1

0 Kommentare zu diesem Artikel
41942