1249664

Video Disk Recorder in neuer Version

02.05.2006 | 13:52 Uhr |

Die kostenlose Videorekorder-Software für Linux-Rechner unterstützt jetzt auch VPS.

Der Video Disk Recorder (VDR) ist in der Version 1.4 erschienen. Die Gratis-Software unterstützt jetzt auch das VPS-Signal und Multi-Channel-Audio. Außerdem lässt sich die Benutzeroberfläche mit Skins und Themes umgestalten. VDR 1.4 arbeitet auf Rechnern mit Suse Linux 10.0 (Kernel 2.6.13), sollte laut Entwickler Klaus Schmidinger auch auf Rechnern funktionieren, auf denen eine andere Linux-Distribution installiert ist.

Im Changelog sind die Neuerungen seit der letzten stabilen Version 1.2.6 aufgelistet. Weitere Informationen bieten das VDR-Portal und das Nachschlagewerk VDR-Wiki .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1249664