1957965

Vibrationsweste für Gamer vorgestellt

16.06.2014 | 05:02 Uhr |

Zu vibrierenden Controllern und Virtual Reality Brillen gesellt sich nun auch eine Force-Feedback-Weste, die für ein intensiveres Spielerlebnis sorgen soll.

Der Physiker Shahriar Afshar hat zusammen mit dem Unternehmen KOR-FX ein ungewöhnliches Gadged für Gamer entwickelt. Hinter dem komplizierten Namen 4DFX verbirgt sich eine Force-Feedback-Weste, die den Spieler tiefer in das Geschehen auf dem Bildschirm hineinziehen soll.

Für Immersion bei Feuergefechten in Shootern sollen kleine Sensoren sorgen, die an der Weste angebracht sind. Die Brust des Trägers wird so beispielsweise von einschlagenden Kugeln oder Explosionen erschüttert. Bei der Umsetzung verwandelt die 4DFX Audio-Signale in haptisches Feedback. Besonders in Titeln wie Counter-Strike, Call of Duty oder Arma soll die Weste für ein realistischeres Spielgefühl sorgen.

Die Weste ist den Entwicklern zufolge mit PCs, Macs, Spielkonsolen, Tablets und den meisten Geräten mit einem 3,5mm-Kopfhörer-Anschluss kompatibel. Für die Nutzung soll kein komplizierter Einrichtungsprozess notwendig sein. Die Entwickler setzen auf simples Plug and Play.

Um das Projekt umsetzen zu können, sucht KOR-FX über die Crowd-Funding-Plattform Kickstarter derzeit noch nach Unterstützern. Um das Spendenziel von 75.000 US-Dollar zu erreichen, hat das Unternehmen noch über einen Monat Zeit. Mehr als 50.000 US-Dollar wurden bereits gesammelt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1957965