Androidwelt Überblick Androidwelt Abo
21.07.2012, 05:01

Michael Söldner

Verzögerung

SMS-Nachfolger Joyn startet erst im August

©vodafone.de

Der Start des SMS-Nachfolgers Joyn verspätet sich. Vodafone möchte erst im August loslegen, die Telekom zieht im Oktober nach.
Mit dem Nachrichtendienst Joyn wollen die Telekommunikationsanbieter die starke Verbreitung kostenloser Dienste wie WhatsApp oder Yuilop einschränken. Der oft als SMS-Nachfolger bezeichnete Service wird jedoch voraussichtlich erst im August an den Start gehen. Vodafone möchte im nächsten Monat entsprechende Updates zur Verfügung stellen. Die Telekom verschiebt ihren Joyn-Einstieg auf den Oktober, O2 möchte im kommenden Jahr einsteigen und E-Plus wartet die ersten Reaktionen auf den Dienst ab.

Die Mobilfunk-Branche erhofft sich von Joyn ein Ende der durch den SMS-Versand immer weiter schwindenden Erlöse. Immer mehr Nutzer greifen beim Versand von Kurznachrichten oder Multimedia-Inhalten auf kostenlose Anwendungen wie WhatsApp oder Yuilop zurück. Im Gegensatz zu diesen Apps ist es bei Joyn jedoch nicht nötig, dass der Empfänger ebenfalls die jeweilige Software auf seinem Smartphone installiert hat.
Durch Joyn werden Vertragskunden voraussichtlich keine zusätzlichen Kosten entstehen. Die Preise sollen als Pauschale in die mobile Internet-Nutzung eingebunden sein. Vodafone möchte Joyn anfangs lediglich auf Android-Smartphones anbieten. Ein entsprechendes Programm soll in der zweiten Augustwoche über Google Play erhältlich sein.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:

Smartphone Tarifrechner

Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner auf androidwelt.de finden Sie schnell den passenden Handytarif. mehr

1525906
Content Management by InterRed