243616

Verwirrung um aktuelle Detonator-Treiber

14.12.2001 | 11:30 Uhr |

Hat Nvidia die aktuelle Version 23.11 der Detonator-XP-Treiber wieder zurückgezogen? Auf den offiziellen Nvidia-Seiten war am Donnerstag keine Spur mehr von den Treibern zu finden. Stattdessen wurden die älteren 21.83-Treiber zum Download angeboten. PC-WELT hat bei Nvidia nachgefragt.

Hat Nvidia die aktuelle Version 23.11 der Detonator-XP-Treiber wieder zurückgezogen? Auf den offiziellen Nvidia-Seiten war am Donnerstag keine Spur mehr von den Treibern zu finden. Stattdessen wurden die älteren 21.83-Treiber zum Download angeboten.

Das Verschwinden der aktuellen Detonator-Treiber sorgte für Aufruhr im Internet. Sofort wurde gemutmaßt, dass Nvidia die Treiber zurückgezogen habe.

Hintergrund für diese Gerüchte: Seit längerem wird vor allem in Foren ein Streit zwischen Nvidia und dem Mainboard-Chiphersteller Via ausgetragen. Thema der Debatte sind Systemabstürze auf AMD-Systemen in Verbindung mit Nvidia-Grafikkarten und Mainboards mit Via-Chipssätzen. Die Abstürze treten vereinzelt auf und sollen nach dem Erscheinen der Detonator XP-Treiber in der Version 23.11 noch häufiger vorgekommen sein.

Ähnliche Probleme wissen auch einige Windows-XP-Anwender zu berichten. Vereinzelt soll es auf Rechnern mit dem neuen Betriebssystem ebenfalls zu mysteriösen Systemabstürzen kommen. Dabei bootet das System ohne jegliche Fehlermeldung einfach neu. Vor allem bei AMD-Systemen mit Nvidia-Grafikkarten ist dieses Phänomen zu beobachten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
243616