Vertu

Handgemachtes Luxus-Smartphone Black Neon vorgestellt

Freitag den 03.08.2012 um 05:58 Uhr

von Michael Söldner

© vertu.com
Mit dem Constellation Black Neon hat Hersteller Vertu ein luxuriöses Smartphone im Angebot, das es mit 22.000 Euro auch beim Preis ordentlich krachen lässt.
Der Euro-Krise zum Trotz bleibt die Nachfrage nach exklusiven Gadgets nach wie vor hoch. Der zu Nokia gehörende Hersteller Vertu bietet seinen betuchten Kunden mit dem Constellation Black Neon ein preisintensives Smartphone an, dessen Design jedoch zweifellos Geschmacksfrage bleiben dürfte.

Das Mobiltelefon besteht aus Leder, Carbon und Edelsteinen. Der Preis fällt mit über 22.000 Euro entsprechend üppig aus. Der Bildschirm misst 3,5 Zoll in der Diagonale, die Kamera nimmt Schnappschüsse mit einer Auflösung von 8 Megapixeln auf. Über weitere technische Spezifikationen kann nur spekuliert werden. Die Vorgängerversion, Black Neon, verfügt über 32 GB Speicher, ein Radio, einen GPS-Empfänger sowie einen Beschleunigungssensor.

Bereits im Preis enthalten ist ein 24 Stunden am Tag erreichbarer Assistent, der bei Problemen mit Rat und Tat zur Seite steht, Tickets bucht oder Geschenke organisiert.



Das Vertu Constellation Black Neon ist mit leuchtend blauen, orangen oder silbernen Applikationen erhältlich.

MWC: Ultraschnell oder ultrahell - Android-Smartphones von Sony und Huawei
MWC: Ultraschnell oder ultrahell - Android-Smartphones von Sony und Huawei

Freitag den 03.08.2012 um 05:58 Uhr

von Michael Söldner

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1538968