2203169

Verstecktes Fußball-Spiel im Facebook-Messenger - so wird es gestartet

16.06.2016 | 14:06 Uhr |

Facebook hat erneut ein witziges Spiel im Messenger versteckt. Passend zur Fußball-EM. Wir verraten, wie Sie das Spiel starten und worum es darin geht.

Passend zur Fußball-EM in Frankreich hat Facebook wieder ein kleines Spiel im Messenger versteckt. So spielen Sie es:

Öffnen Sie den Facebook-Messenger. Suchen Sie sich einen Chatkontakt und schicken Sie ihm in einer Nachricht nur das Fußball-Emoji (das einen schwarz-weißen Fußball zeigt).

Tippen Sie dann in der verschickten Nachricht noch einmal auf den Fußball, um ein Spiel von unübertroffener Schlichtheit zu starten: Sie müssen den nun in die Höhe (also zum oberen Bildschirmrand) schnellenden Ball immer wieder antippen, bevor dieser den Boden (also den unteren Bildschirmrand) berührt. Für jeden erfolgreichen Tipper, der den Ball in der Luft hält, bekommen Sie einen Punkt. Nach Abschluss des Spiels wird in der Messenger-Nachricht das Ergebnis angezeigt.

Wir stellten uns im Test aber eher etwas ungeschickt an...

Sie können das Spiel nicht starten? Dann prüfen Sie, ob Sie wirklich schon die aktuelle Version des Messenger installiert haben: 75.0.0.21.70 muss beispielsweise die Versionsnummer für den Messenger für Android sein.

PC-WELT EM-Tippspiel: Mitmachen und Preise im Wert von € 7.000 gewinnen

Das Spiel ist weder besonders spannend noch fordert es Geist und Spielwitz. Aber als kleiner Reaktionstest für die Pause zwischendurch und zum Abschalten eignet es sich durchaus.

Zwei weitere versteckte Spiele im Facebook-Messenger

Falls Sie lieber Basketball spielen: Kein Problem, hier finden Sie die Anleitung dazu.

Und falls Ihnen mehr nach einer intellektuellen Herausforderung als nach schnellen Fingerübungen zumute ist, dann empfiehlt sich eine Runde Schach. Auch das geht im Messenger. Wenn Sie einem Chatkontakt die Nachricht

@fbchess play

senden, dann wird das Schachspiel gestartet. Über

@fbchess help

erhalten Sie eine Spielanleitung, wie die Figuren auf dem Brett bewegt werden können. Das Schachspiel funktioniert im Gegensatz zum Basketball-Spiel auch in der Browser-Variante des Messengers.


0 Kommentare zu diesem Artikel
2203169