1170402

Sony will Fernsehgeräte revolutionieren

11.11.2011 | 17:23 Uhr |

Der japanische Hersteller Sony will die Nutzung von TV-Geräten überdenken und deutlich leichter zu bedienende Produkte auf den Markt bringen.

Apple hatte bereits angekündigt, in absehbarer Zeit auch in das Geschäft um TV-Geräte  einzusteigen und diese durch den Einsatz von iOS einfacher bedienbar und gleichzeitig leistungsfähiger machen zu wollen. Nun meldet sich auch Sony-Chef Howard Stringer zu Wort und stellt ebenfalls neue Fernseher in Aussicht, die sich von klassischen Geräten stark unterscheiden sollen.

Es sei seiner Auffassung nach in Zukunft nicht mehr möglich, an der derzeitigen Produktpolitik festzuhalten, ohne dabei die Gewinne zu reduzieren. Man würde die diesbezüglichen Bestrebungen von Apple im Auge behalten, rechnet jedoch mit einem hohen Zeitaufwand, eh ein entsprechendes TV-Gerät von Apple auf den Markt kommen werde.

Test: Fernseher mit 102 bis 107cm Diagonale im Vergleich

Apple plant voraussichtlich, seine Sprachsteuerung Siri  auch auf Fernseher auszuweiten und so die klassische Fernbedienung überflüssig zu machen. Mit welchen Innovationen Sony das Geschäft um TV-Geräte revolutionieren möchte, ließ Stringer offen. Man sei jedoch jederzeit dazu bereit, die Konkurrenz durch Apple mit eigenen Ideen zu kompensieren. Der japanische Konzern hätte die letzten fünf Jahre an einer entsprechenden Plattform gearbeitet, die auch mit möglichen Neuerungen von Apple konkurrieren könnte.

Erst kürzlich nannte Sony offizielle Zahlen, die einen geringeren Umsatz im letzten Quartal beinhalteten. Darin wurde zudem ein gesunkener Absatz von TV-Geräten offengelegt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1170402