1646179

Green Throttle will mobile Endgeräte in Wohnzimmer-Konsolen verwandeln

06.12.2012 | 05:01 Uhr |

Mit Green Throttle sollen sich Smartphones und Tablets in stationäre Konsolen verwandeln lassen, die ein gemeinsames Spielen vor dem Fernseher ermöglichen.

Bislang sind die Welten der Spieler noch klar getrennt. Konsolenspieler benötigen eine stationäre Hardware, mobile Zocker setzen auf ihr Smartphone oder Tablet. Das in Santa Clara ansässige Startup-Unternehmen Green Throttle will mit seinem System klassische Konsolen wie Xbox 360 oder PlayStation 3 überflüssig machen.

Green Throttle verwandelt ein herkömmliches Smartphone in eine Spielekonsole. Unterwegs können die angebotenen Games auf dem Handy-Display gespielt werden. Daheim lässt sich das mobile Endgerät mit dem Fernseher verbinden und erlaubt gemeinsames Spielen über klassische Controller.

Für sein Vorhaben kann Green Throttle bereits ein Investitionsvolumen von sechs Millionen US-Dollar vorweisen. Das System besteht aus zwei Controllern sowie einer App, die als Dashboard für Spiele fungiert. Die Games werden teilweise von Green Throttle selbst entwickelt, doch auch Dritthersteller können eigene Spiele anbieten.

Die besten Gratis-Spiele für Android

Wann Green Throttle erhältlich sein wird, steht noch nicht fest. Im folgenden Video stellen jungen Unternehmer das Projekt vor, das klassische Konsolen in Zukunft überflüssig machen soll.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1646179