5896

Versatel gibt Tarife für DSL mit 12 und 16 MBit bekannt

04.05.2005 | 12:15 Uhr |

Versatel startet Ende Mai mit ADSL2+ mit Bitraten von 12 und 16 MBit/s und hat heute die Preise dafür bekannt gegeben.

Im April hatte Versatel verkündet, als erster deutscher Provider mit ADSL2+ starten zu wollen (wir berichteten). Heute hat das Unternehmen die Preise für die Bandbreiten 12 und 16 MBit/s bekannt gegeben.

"DSL No Limit 12000 XXL" kostet demnach 69,99 Euro monatlich, für "DSL No Limit 16000 XXL" werden 79,99 Euro fällig. Der Upstream beträgt in beiden Fällen 600 KBit/s. Wenn man bedenkt, dass ISDN-Anschluss und Flatrate inklusive sind, handelt es sich um durchaus preiswerte Angebote.

Negativ ist jedoch, dass die Mindestvertragslaufzeit 2 Jahre beträgt und sich der Vertrag immer um 12 Monate verlängert, wenn er nicht jeweils 3 Monate vorher gekündigt wird. Die Einrichtungsgebühr beträgt 99,99 Euro.

Die Angebote starten am 30.5. in Berlin und werden Zug um Zug in den weiteren von Versatel versorgten Gebieten eingeführt.

Update 13:50 Uhr: Auch bei den niedrigeren Bandbreiten tut sich bei Versatel was. Bei Bestellung des 2-MBit-Anschlusses bis 31.5. erhalten Anwender ohne Aufpreis 4 MBit; bei Bestellung von 4 MBit gibt's einen 6-MBit-Anschluss - sofern technisch machbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
5896