121618

Versatel: Flatrate für Handygespräche

Versatel bietet seinen Festnetzkunden ab sofort auch Mobilfunk-Produkte. Mit der Telefonflatrate "mobil flat" sind Gespräche vom Handy ins Festnetz kostenlos, die Grundgebühr beträgt 4,99 Euro. Bis zu fünf SIM-Karten können je Kundennummer gebucht werden, die mit der alternativ buchbaren "Mobil Community" untereinander und ins Festnetz kostenlos Verbindung aufnehmen können. Die Option kostet 9,98 im Monat.

Nach den alternativen Internet-Anbietern 1&1, Arcor und Alice hat sich auch Versatel entschlossen, einen Mobilfunktarif in sein Produktportfolio aufzunehmen. Ab morgen haben Neukunden die Möglichkeit, zum herkömmlichen Telefonanschluss die Handyflatrate "mobil flat" für 4,99 Euro im Monat zu buchen. Bestandskunden müssen sich bis Mitte August gedulden, sie können erst dann auf die Mobilfunkflatrate zugreifen.

Während mit mobil flat Telefonate vom Handy ins Festnetz kostenfrei sind, werden Gespräche in die Mobilfunknetze mit 19 Cent je Minute berechnet, der gleiche Preis gilt auch für Kurzmitteilungen. Abgerechnet wird im kundenfreundlichen 60/1-Sekundentakt. Relativ teuer ist der mobile Datenversand, der je MB mit 6,14 Euro zu Buche schlägt.

Je Kundennummer können bis zu fünf Mobilfunkkarten bestellt werden. Mit der "Mobil Community" sind für insgesamt 9,98 Euro pro SIM-Karte und Monat alle Telefonate ins deutsche Festnetz sowie mit den anderen Gruppenmitgliedern kostenlos. Eltern, die für ihre Kinder eine SIM-Karte buchen, können von der Top-Stop-Funktion Gebrauch machen, mit der eine Obergrenze für Telefonate außerhalb der Flatrate festgelegt wird. Zur Auswahl stehen Beträge von 10, 25 und 50 Euro. Die technische Abwicklung erfolgt über das Handynetz von E-Plus.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
121618