1666800

Veröffentlicht Apple im März zwei neue iPad-Modelle?

14.01.2013 | 18:05 Uhr |

Apple könnte aktuellen Gerüchten zufolge im März ein neues iPad und ein neues iPad Mini veröffentlichen.

Bereits sechs Monate nach der Veröffentlichung von iPad 4 und iPad Mini könnten im März 2013 zwei Nachfolger-Modelle erscheinen. Das vermutet zumindest Brian White, Branchen-Analyst beim Marktforschungsunternehmen Topeka Capital. Wirkliche Überraschungen sind laut White von den neuen Apple-Geräten jedoch nicht zu erwarten.

Den Mutmaßungen zufolge könnte das iPad 5 leichter und dünner ausfallen als der Vorgänger. Am Design des iPad Mini soll sich hingegen nichts ändern. Für das Mini-Tablet wird lediglich schnellere Hardware erwartet, auch ein Retina-Display ist im Gespräch. Eine offizielle Bestätigung seitens Apple steht bislang jedoch noch aus.

Apple iPad - Die besten Apps

Während die Veröffentlichung von neuen Apple-Geräten in der Vergangenheit in der Regel zwölf Monate dauerte, hat der US-Konzern 2012 mit dieser Tradition gebrochen. Das iPad 4 und das iPad Mini erschienen im November des letzten Jahres nur acht Monate nach dem iPad 3. Mit den kürzeren Release-Zyklen will Apple Branchen-Experten zufolge mit Googles Android-Tablet Nexus7 konkurrieren. Beim Preis macht der iPad-Hersteller dabei jedoch keine Zugeständnisse. Während das Nexus 7 in der 16-Gigabyte-Variante schon für 239 Euro erhältlich ist, schlägt das Apple-Pendant mit 328 Euro zu Buche.

Video: iPad Mini - erster Eindruck
0 Kommentare zu diesem Artikel
1666800