1906721

Veröffentlicht Amazon im März eine eigene Set-Top-Box?

22.02.2014 | 13:04 Uhr |

Amazon will Apple TV und Roku aktuellen Gerüchten zufolge im März mit einer eigenen Set-Top-Box Konkurrenz machen.

Gerüchte um eine Set-Top-Box vonAmazon machen bereits seit einigen Monaten im Internet die Runde. Das IT-Magazin Recode will in dieser Woche neue Details aus brancheninternen Quellen erfahren haben. Demnach will der Versandhändler seinen Konkurrenten für Apple TV und Roku voraussichtlich bereits im März veröffentlichen.

Mit der Entwicklung seiner Web-TV-Box ist Amazon den Gerüchten zufolge bereits seit über einem Jahr beschäftigt. Ursprünglich waren Branchenexperten von einem Release zum Weihnachtsgeschäft 2013 ausgegangen. Diese Pläne wurden von Amazon jedoch wieder verworfen. Der Release einer Set-Top-Box scheint ein logischer Schritt für das Unternehmen. Amazon versucht derzeit, einen umfangreichen Video-Katalog aufzubauen und produziert ähnlich wie Netflix sogar bereits eigene Serienformate.

Amazon plant angeblich eigenen Online-Pay-TV-Service

Den Mutmaßungen zufolge setzt Amazon bei seiner Hardware auf Googles Android. Ebenfalls ein logischer Schritt, da bereits die Tablet-PCs des Online-Riesen von dem mobilen Betriebssystem angetrieben werden. Laut früheren Gerüchten könnten auf der Amazon-Box zudem nicht nur Filme und Serien, sondern auch Spiele laufen. Eine offizielle Bestätigung der Pläne steht jedoch noch aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1906721