1235270

Im Urlaub droht der Verlust von Handys

21.12.2011 | 09:47 Uhr |

Im Urlaub kommen viele Handys, Tablets, Laptops und ähnliche Geräte abhanden. Das ist das Ergebnis einer Studie des Sicherheitsunternehmens AVG. Mit unseren vier Tipps können Sie einem möglichen Verlust vorbeugen.

Eine Studie des IT-Sicherheitsunternehmens AVG (in den USA, England, Kanada, Deutschland, Frankreich, Japan, Australien, Neuseeland, Spanien und Italien) ergibt, dass die Deutschen ihre mobilen Geräte am häufigsten im Urlaub verlieren. Zwei von fünf befragten Handybesitzern und einer von sechs befragten Laptopbesitzern verloren ihr Gerät im Winterurlaub, teilweise auch durch Diebstahl. 88 Prozent dieser verlorenen Geräte werden nicht wiedergefunden. Mit diesen Tipps von AVG können Sie dem Verlust vorbeugen.

Erstens: Bewahren Sie Ihr Gerät so auf, dass Sie schnell danach greifen können und sofort merken, wenn es jemand zu klauen versucht. Empfehlenswert sind Hosentaschen mit Reißverschluss und Jackeninnentaschen.

Zweitens: Sichern Sie ihr Handy, Laptop oder Tablet mit einem sicheren Passwort.

Drittens: Lassen Sie Ihr Gerät versichern. Für eine geringe Gebühr können Sie bei Verlust auf Schadensersatz hoffen.

Viertens: Installieren Sie eine Software, mit der Sie ein verlorenes Gerät aus der Ferne orten und sperren können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1235270