2139636

Verdi bestreikt erneut Amazon Bad Hersfeld

09.11.2015 | 16:30 Uhr |

Die Gewerkschaft Verdi bestreikt erneut den Online-Versandhändler Amazon und dessen Verteilzentren in Bad Hersfeld.

Die Gewerkschaft Verdi hat ihre Mitgleider erneut zum Streik gegen Amazon aufgerufen. Mitglieder der Gewerkschaft legten heute zur Frühschicht ihre Arbeit an den beiden Amazon-Verteilzentren in Bad Hersfeld nieder. "Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di fordert eine Anerkennung der Tarifverträge des Einzel- und Versandhandels Hessen. Der Streikaufruf geht bis zum Ende der heutigen Spätschicht", heißt es in einer Mitteilung von Verdi Hessen.

Derzeit, so Verdi, suche Amazon für das kommenden, umsatzstarke Weihnachtsgeschäft in großen Anzeigen nach Saisonkräften. Die Zeit sei die anstrengendste und belastendste Zeit für die Mitarbeiter. "Amazon verlangt viel, aber gibt zu wenig. Die Beschäftigten wollen ein bessere Bezahlung, aber auch Respekt und Anerkennung durch einen Tarifvertrag", fordert Verdi und streitet seit über zwei Jahren mit Amazon über dieses Thema. In den beiden Amazon-Verteilzentren in Bad Hersfeld sind über 3.000 Mitarbeiter beschäftigt. Zum Weihnachtsgeschäft kommen bis zu 1.000 Saisonkräfte hinzu.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2139636