1248416

Verbindungswunder HP iPAQ

21.02.2006 | 13:22 Uhr |

Aufgemotzt: Die neuen Smartphone-Modelle von HP wurden mit den neuesten technischen Standards ausgerüstet.

Ab sofort nutzten die iPAQ hw6900-Modelle verschiedene Kommunikationsschnittstellen. Die neuen Geräte verfügen über ein integriertes WLAN und können Wi-Fi-Hotspots nutzen. Zudem sind GSM, GPRS und Edge-Verbindungen möglich. Zur drahtlosen Synchronisation zum PC oder anderen Geräten dient Bluetooth. Die iPAQs verfügen aber auch über eine Infrarot- und USB-Schnittstelle. Als CPUs dienen den neuen Modelle Intels XScale-Prozessoren. Der interne Speicher kann durch mini-SD-Karten erweitert werden.

Die iPAQ hw6900-Modelle nutzen als Betriebssystem Windows Mobile 5.0 in der Phone-Edition. Dies umfasst die üblichen Anwendungen wie Aufgaben-, Adress- und Terminverwaltung. Aber auch Word Mobile, Excel Mobile oder Internet Explorer Mobile sind auf dem Gerät installiert. Des Weiteren wurde die Navigationssoftware von Tom Tom installiert, die mit Hilfe eines GPS-Empfängers den Anwender ans Ziel navigiert. Das hw6910 wird in der eben vorgestellten Ausstattung ausgeliefert. Das hw6915 verfügt zusätzlich noch über eine integrierte 1,3 Megapixel-Kamera.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1248416