87498

Verbesserter Taskmanager: Process Explorer 9.21

17.08.2005 | 17:02 Uhr |

Tasks in einer anschaulichen Baumstruktur und diverse Zusatzinformationen - etwa auf welche Dateien oder Systemkomponenten ein Task zugreift -bringt Process Explorer auf Ihren Desktop. Frisch erschienen ist jetzt die Version 9.21 des Tools.

Sysinternals beziehungsweise Mark Russinovich haben Version 9.21 von Process Explorer zum Download freigegeben. Mit dem für die private Nutzung kostenlosen Tool können Sie sich die auf dem Rechner laufenden Tasks in einer anschaulichen Baumstruktur zu Gemüte führen. Spannend wird es dann bei den Zusatzinformationen - etwa auf welche Dateien oder Systemkomponenten ein Task zugreift.

Die Veränderungen an Process Explorer 9.21 stecken dabei im Detail. So zeigt die überarbeitete Version per Icon in der Systemleiste die CPU-Auslastung an. Zudem wurde beispielsweise ein CPU-Graph und eine I/O-Anzeige der Process-View hinzugefügt.

Weitere Verbesserungen: Das Systemtool zeigt geladene 32-bit DLL auf 64-Bit Windows an und Process Explorer erlaubt Anwendern nun den Zugriff auf die so genannten "Security Descriptors".

Eine letzte Neuerung vermeldet der Entwickler in Bezug auf Betriebssysteme. So unterstützt Process Explorer 9.21 nun auch Windows Vista.

Der Download von Process Explorer 9.21 bringt knapp 560 KB auf die Waage. Die Software läuft unter Windows 9x, ME, NT 4, 2000, XP, 2003 und Vista.

Download: Process Explorer 9.21

0 Kommentare zu diesem Artikel
87498