Verbesserte Firmware für Olympus E-300

Mittwoch, 20.07.2005 | 09:44 von Hans-Christian Dirscherl
Besitzer der digitalen Spiegelreflexkamera Olympus E-300 können sich die neue Firmwareversion 1.3 auf ihre Kamera laden.

Erneut hat Olympus ein Firmware-Update für die digitale Spiegelreflexkamera E-300 zum Download bereit gestellt. Die neue Firmware dürfte für alle Benutzer dieser Kamera interessant sein, besonders Unterwasserfotografen sollen aber von dem Update profitieren.

Mit der Firmwareversion 1.3 soll die Handhabung der Kamera verbessert und die Belichtungsmessung optimiert werden. Außerdem gibt es Olympus zufolge neue voreingestellte Aufnahmeprogramme für Unterwasser-Aufnahmen.

Konkret wollen die Entwickler die Stabilität der digitalen ESP- und der mittenbetonten Messung optimiert haben. Ein neuer Start-up-Prozess soll die Kamera kompatibel zu kommenden Objektiven machen. Fotografen können nun den Zeitraum bestimmen, in dem eine Einstellung im Kontrolldisplay ausgewählt wird. Für Taucher interessant: Die Firmware 1.3 bringt zwei neue Unterwasser-Aufnahmeprogramme: Unterwasser-Makro und Unterwasser-Weitwinkel.

Das Firmware Update 1.3 ist über die „Kamera Update“-Funktion im Servicemenü der Olympus Master-Software ab sofort erhältlich, wie das Unternehmen heute bekannt gab.

Firmware-Update für Olympus E-300 (PC-WELT Online, 13.04.2005)

Test: Olympus E-300

Olympus E-300 im PC-WELT Preisvergleich

Mittwoch, 20.07.2005 | 09:44 von Hans-Christian Dirscherl
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
137880