1257302

Verbatim kündigt SSD-Express-Karten für PC und Mac an

16.03.2009 | 15:46 Uhr |

Der Hersteller von Speichermedien Verbatim bringt SSD-Karten im Express-Card-Standard auf den Markt. Die schnellen Laufwerke sind auf PC- und Mac-Systemen einsetzbar.

Verbatim wird in Kürze SSD-Speicher für Windows- und Mac-Notebooks anbieten. Die Solid-State-Medien werden im 34-Millimeter-Express-Karten-Format ausgeliefert. Sie sind sowohl unter Windows XP und Vista als auch unter MacOS X sofort per Plug & Play einsatzbereit. Laut Verbatim werden die neuen SSD-Karten mit Lesegeschwindigkeiten von 120 MByte pro Sekunde und Schreibgeschwindigkeiten von 30 MByte pro Sekunde deutlich schneller als USB-basierte Express-Karten sein.

„Der Speicher arbeitet als interner Speicher, kann aber nach Belieben entnommen, transportiert oder in andere Geräte mit entsprechendem Slot eingesetzt werden", erläutert Hans-Christoph Kaiser von Verbatim. Damit sei die SSD-Karte die perfekte Lösung, um im Notebook zusätzlich Speicherplatz zu schaffen, ohne dazu das Hardwareprofil verändern zu müssen. Die SSD-Express-Karten kommen ab April mit 16, 32 und 64 GByte Kapazität in den Handel. Im Lieferumfang sind Treiber und das Backup-Tool Nero BackItUp4 Essential enthalten. Die Preise liegen je nach Modell zwischen knapp 80 und 260 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1257302