73242

Verbatim bringt zweischichtige Mini-DVD-R-Medien

15.05.2006 | 11:36 Uhr |

An DVD-Camcorder-Nutzer richten sich neue, zweischichtige Mini-DVDs von Verbatim. Die Medien bieten eine Kapazität von 2,6 GB. Dies genügt für etwa eine Stunde Videoaufnahmen.

Camcorder-Fans, die Mini-DVDs zur Aufzeichnung von Videoaufnahmen nutzen, konnten bislang meist nur eine halbe Stunde nonstop filmen. Danach war entweder das Medium voll, oder musste erst umgedreht werden, um eine weitere halbe Stunde aufzeichnen zu können. Neue Mini-DVD-Rs (acht Zentimeter Durchmesser) von Verbatim verfügen über zwei Schichten und bieten mit einer Kapazität von 2,6 GB genug Platz für fast eine Stunde Film.

Allerdings kann nicht jedes Kameramodell mit den neuen Medien etwas anfangen. Laut Verbatim werden erste zu den Medien kompatible Geräte ab Juni 2006 erhältlich sein. Zu diesem Zeitpunkt sollen auch die neuen Mini-DVD-Rs verfügbar sein. Mit zum+R-Double-Layer-Format kompatiblen PC-Laufwerken lassen sich die Medien laut Unternehmen ebenfalls beschreiben.

Damit die Videos auch sicher auf den DVDs aufgehoben sind, kommt die von Verbatim entwickelte Scratchguard-Technologie zum Einsatz. Diese Schutzschicht soll die Medien vor Kratzern oder sonstiger Abnutzung schützen. Ein Fünferpack der neuen Mini-DVD-Rs wird 23,99 Euro kosten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
73242