167616

PC-WELT-Leser-Song zum Thema Killerspiele-Verbot

16.06.2008 | 16:05 Uhr |

Ein PC-WELT-Leser hat sich bei der Redaktion gemeldet und auf ein Lied hingewiesen, das er selbst komponiert hat und das sich mit dem aktuell wieder in der Diskussion befindlichen Thema "Killerspiele" auseinandersetzt.

Der Bundesrat hat Ende vergangener Woche einer Verschärfung des Jugendschutzgesetzes zugestimmt. Der PC-WELT Leser Jean-Phillipe Englert (Jeaw) hat sich zu diesem Thema bei der Redaktion gemeldet und auf sein Lied "Verachtete Kunst" aufmerksam gemacht, zu dem am Wochenende auch ein Video auf Youtube erschienen ist.

Jeaw über das Lied "Verachtete Kunst":

"Auf Grund der wieder aufkommenden Killerspiel-Disskussion und den sehr sinnlos wirkenden und willkürlich ausgeworfenenen neuen Jugendschutzgesetzen ("Ausweitung des Katalogs der automatisch indizierten 'schwer jugendgefährdenden' Spiele und 'weiterer Trägermedien') habe ich mich hingesetzt und meine Meinung, Gedanken und Ansichten in ein dreiminütiges Lied gepackt: 'Verachtete Kunst'. Man kann schon behaupten, das es die Situation ironisch/satirisch beleuchtet; doch der Kern bleibt bierernst."

Das Lied können Sie auch in Form einer MP3-Datei herunterladen . Weitere Infos zu dem 20-jährigen Künstler finden Sie auf seiner Website .

Hier das Video zu "Verachtete Kunst":

0 Kommentare zu diesem Artikel
167616