96228

Vektorgrafik: Corel Designer in Version 10

14.03.2003 | 09:23 Uhr |

Das Vektorgrafik-Programm Corel Designer wurde in Version 10 um etliche Grafik-Werkzeuge für spezielle Aufgaben erweitert. Dazu gehören neue Objektfang-Funktionen, über die sich in einer technischen Grafik Bereiche definieren lassen.

Das Vektorgrafik-Programm Corel Designer wurde in Version 10 um etliche Grafik-Werkzeuge für spezielle Aufgaben erweitert. Dazu gehören neue Objektfang-Funktionen, über die sich in einer technischen Grafik Bereiche definieren lassen.

Optionen wie Anziehung (Gravity Snapping) lokalisieren automatisch Einrastpunkte, so dass sich mit jedem Werkzeug geometrische Formen präzise hinzufügen oder verändern lassen. Im neuen Änderungen-Andockfenster können Anwender ihre Objekte präzise bewegen, rotieren, skalieren, umdrehen und verdrehen. Designer 10 beinhaltet Tausende von Industriestandard-Symbolen, die in Dateien gespeichert oder über ein Netzwerk miteinander verbunden werden können.

Werden in dieser Bibliothek Veränderungen vorgenommen, lassen sich Änderungen über den Verknüpfungs-Manager bei allen Anwendern durchführen. Corel Designer 10 unterstützt jetzt 60 Import- und Exportfilter.

Die Software läuft unter Windows 98/ME, NT 4, 2000 und XP und kostet 660 Euro, das Update 347 Euro.

PC-WELT-Test: Adobe Illustrator 10

0 Kommentare zu diesem Artikel
96228