24254

Vaporware-Award 2003: Die verpufften Technologie-Wunder

23.01.2004 | 10:16 Uhr |

Zum siebten Mal haben die Leser des US-Internetmagazins Wired die Vaporware-Awards vergeben. Mit Vaporware werden Computerprodukte bezeichnet, die von deren Hersteller großmundig angekündigt wurden, aber sich bisher noch nicht auf den Markt gekommen sind.

Zum siebten Mal haben die Leser des US-Internetmagazins Wired die Vaporware-Awards vergeben. Mit Vaporware werden Computerprodukte bezeichnet, die von deren Herstellern großmundig angekündigt wurden, aber bisher noch nicht auf den Markt gekommen sind.

Im Jahr 2002 hatte noch 3DRealms seit Jahren angekündigter Ego-Shooter "Duke Nukem Forever" den ersten Platz belegt. Bei den 2003-Awards lagen wieder jede Menge Spiele vorne, aber "Duke Nukem Forever" ist nicht dabei. Der Grund: das PC-Spiel, das bereits seit mehr als einem halben Jahrzehnt in der Entwicklung ist, hat den "Lifetime Achievement Award" bekommen. Viele Wired-Leser hatten sich für diesen Extra-Titel ausgesprochen. Ein Leser schlug sogar vor, dass der Name des Spiels künftig sogar als ein Synonym für Vaporware gelten müsse.

Die Plätze 10 und 9 belegten RadioShark von Griffin Technology und Amiga OS 4.0 von Amiga. RadioShark sollte im Sommer 2003 erscheinen und deren Vorbesteller werden immer noch mit einem "kommt bald" vetröstet. In der Zwischenzeit ist der Preis von 49,99 US-Dollar auf 69,99 US-Dollar angehoben worden. Die Veröffentlichung von Amiga OS 4.0 war ursprünglich für Mitte Juni 2001 angekündigt worden. Die passende Hardware gibt es schon, nur die Software kam bisher noch nicht.

Auf den Rängen 8, 7, 6 und 5 landeten der Wrist PDA von Fossil, HDTV TiVo von TiVO , RealPC von FWB und Wi-FI SD Card for Palm von SanDisk. Alle diese Produkte wurden von deren Hersteller bereits seit längerem angekündigt, alle ursprünglich versprochenen Veröffentlichungstermine verstrichen allerdings.

0 Kommentare zu diesem Artikel
24254