92572

Vanishing Point: Microsoft verlost Reise ins Weltall - wir helfen Ihnen beim Rätseln!

09.01.2007 | 11:15 Uhr |

Microsoft hat einen großen Rätselwettbewerb gestartet, bei dem attraktive Preise inklusive eines Trips in den Weltraum winken. Jede Woche werden 12 Rätsel veröffentlicht, die es zu lösen gilt. Wir starten eine“ PC-WELT-Leser- helfen PC-WELT-Leser-„Aktion: Wir sammeln alle Lösungen und präsentieren sie Ihnen in dieser PC-WELT-Nachricht. Machen Sie mit und erhöhen Sie so Ihre Gewinnchancen! (Update: Alle Rätsel sind gelöst!)

Update (11.1, 09:30 Uhr): Alle Rätsel sind gelöst

Update (11.1, 10:40 Uhr): Fans von Alternate Reality Games (ARG) haben vor fast einem Jahr die deutschsprachige Website ARGreporter ins Leben gerufen. Dieses Spielewiki widmet sich voll und ganz dem Vanishing Point Game.

Microsoft hat das Geheimnis rund um die Website Vanishingpointgame.com gelüftet. Dahinter verbirgt sich ein großer Rätselwettbewerb, bei dem pfiffige Anwender auf der ganzen Welt teilnehmen und wertvolle Preise gewinnen können.

Microsoft hat den Startschuss für den großen Wettbewerb in Las Vegas während der CES an den Bellagio Fountains gegeben. Den Anwesenden wurde eine sehenswerte Show geboten, wie diesem Video zu entnehmen ist. Wichtiger Hinweis: Das Video sollten Rätselfreunde unbedingt genau ansehen, denn es enthält diverse Hinweise, die beim Lösen aller Rätsel aus der "Puzzle Box 1" notewendig sind!

Für die Teilnahme an dem Rätselwettbewerb ist eine kostenlose Anmeldung erforderlich, für die man schon mal 20 Punkte kassiert. Anwender in Deutschland sind teilnahmeberechtigt. Nach der Anmeldung gilt es die ersten 12 Rätsel zu lösen, die zum Start veröffentlicht wurden. Die folgenden drei Wochen werden jeweils 12 weitere Rätsel folgen. Je nach Schwierigkeitsgrad des Rätsels erhält man 10 Punkte (Easy), 20 Punkte (Medium) oder gar 50 Punkte (Hard) gutgeschrieben.

Derzeit kann die „Puzzle Box 1“ mit den ersten 12 Rätseln geöffnet werden. Am 13.1 wird sich die „Puzzle Box 2“, am 20.1 die „Puzzle Box 3“ und 27.1 die „Puzzle Box 4“ öffnen. Am 30.1, also genau an dem Tag, an dem Windows Vista erscheint, wird der Wettbewerb beendet.

An den jeweiligen Tagen wird Microsoft an Orten rund um die Welt Events veranstalten, in denen Hinweise darauf versteckt sein werden, wie die jeweils neuen Rätsel gelöst werden können. In Deutschland wird ein solches Event am 20. Januar stattfinden. Parallel hierzu werden an diesem Tag auch in London, Singapur, Toronto und San Fransico Veranstaltungen stattfinden, die im Zeichen von "Memories fade" stehen werden. Das finale Event findet dann schließlich am 27. Januar in Seattle statt, bei dem Microsoft nur den vagen Hinweis gibt, dass Leute verschwinden werden.

Nach den 48 Rätseln ist der Wettbewerb beendet und jeder Teilnehmer erhält für jeden erworbenen Punkt ein Los in der großen Gewinntrommel. Je mehr Punkte man also durch das Lösen der Rätsel ergattern konnte, desto höher stehen die Chancen, einen der Preise abzuräumen.

Maximal können durch das Lösen der Rätsel 1280 Punkte ergattert werden. 20 Punkte erhält man für die Registrierung. Meldet sich ein neuer Anwender ein und gibt die Mail-Adresse eines existierenden Teilnehmers an, dann erhält letzterer 20 Punkte gutgeschrieben. Maximal können so weitere 200 Punkte (also für 10 geworbene Teilnehmer) erworben werden. Unterm Strich beträgt also die maximal bei dem Wettbewerb erreichbare Punktezahl 1500 Punkte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
92572