1916266

Valve verbessert Steam Controller

17.03.2014 | 16:33 Uhr |

Der Steam Controller soll eine sehr präzise Eingabe erlauben und Tastatur und Maus nicht vermissen lassen. Valve hat den Controller weiter optimiert.

Der Steam- und Spiele-Entwickler Valve baut mit der Steam Machine nicht nur eine eigene Konsole (die eher ein Wohnzimmer-PC ist), sondern auch einen Controller, der eine möglichst präzise Eingabe von der Couch aus verspricht. Aufgrund der anstehenden Game Developers Conferenze optimiert Valve nun seinen Steam Controller. Allzu sehr geht der Entwickler nicht ins Detail , was die Updates betrifft. Doch auf dem Foto ist ein deutlich überarbeitetes Design des Controllers zu sehen. Der neue Steam Controller wirkt etwas griffiger und ergonomischer. Im Vergleich zur ersten bekannten Fassung ist das Touch-Display in der Mitte gestrichen worden. Außerdem finden Sie nun die von Playstation und Xbox bekannten Steuerkreuze mit jeweils vier Buttons wieder.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1916266