1689797

Valve startet Linux-Steam mit Spiele-Schnäppchen

15.02.2013 | 13:14 Uhr |

Um bis zu 80% reduziert Valve viele Games, weil ab heute der Steam-Client auch für Ubuntu verfügbar ist. Auch Windows-Spieler profitieren von den Angeboten.

Ab heute gibt es die Gaming-Plattform Steam nicht nur für Windows und Mac OS, sondern auch für Linux. Zum Start schraubt Valve die Preise von über 50 Spielen nach unten. Sie wurden um 50 bis 80 Prozent reduziert - und das nicht nur für Linux-Gamer. Auch Windows- und Mac-Spieler können sie verbilligt kaufen.Die Schnäppchen-Highlights haben wir in der Bildergalerie für Sie gesammelt. Die Angebote gelten bis zum 21. Februar.

Der Steam-Client für Linux ist auf Ubuntu angepasst. Linux-Spieler, die Team Fortress 2 zocken - Valves Free-to-Play-Multiplayer-Shooter - bekommen für einen kurzen Zeitraum das Linux-Maskottchen Tux geschenkt; virtuell als in-game item. Steam für Ubuntu beinhaltet auch den Big Picture-Modus, der sich für die Bedienung vom Sofa auf großen Bildschirmen anbietet.

Zum Download von Steam für Ubuntu

0 Kommentare zu diesem Artikel
1689797