2057432

Valve stellt Streaming-Box vor

05.03.2015 | 05:38 Uhr |

Mit Steam Link sollen sich am PC berechnete Spiele unkompliziert auf den Fernseher übertragen lassen.

Hersteller Valve hat ein Produkt namens Steam Link angekündigt. Dabei handelt es sich um eine kleine Box, mit der Spiele der Download-Plattform Steam auf Endgeräte im Heimnetz gestreamt werden können. Zur Berechnung der Daten kann ein Rechner mit Windows, OS X oder Linux eingespannt werden, auch die Steam Machines sollen unterstützt werden.

Steam Link soll Auflösungen bis zu Full HD unterstützen und die Bilder mit 60 frames per second übertragen. Der Ping werde niedrig genug ausfallen, um das Spielerlebnis nicht zu trüben. Die ab November erhältliche Box soll 49,99 US-Dollar kosten. Am Gerät verbaut sind drei USB-Anschlüsse, ein LAN-Port sowie ein HDMI-Ausgang. Daran lassen sich TV-Geräte oder PC-Monitore anschließen. Den Rechner, auf dem Steam im Heimnetzwerk installiert ist, soll die Box eigenständig erkennen.

Steam-Machine: Welches Modell ist das Richtige?

Zudem steht auch der Preis des Steam Controller fest. Das Gamepad von Valve soll ebenfalls 49,99 US-Dollar kosten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2057432