1249834

Vaio-Notebooks mit Core-Duo-Power

17.05.2006 | 11:53 Uhr |

Die neuen Vaio-Modelle sollen sich besonders für Multimedia und VoIP-Kommunikation eignen.

Sony stellt die aktuellen Modelle aus der Vaio FE21- und SZ2-Serie vor. Diese sollen durch noch mehr Funktionen und eine verbesserte Performance überzeugen. Bei der FE21-Serie sorgen ein 15,4-Zoll-Display mit WXGA-Auflösung, ein Intel Core Duo Prozessor, sowie eine Nvidia GeForce Go 7600 Grafikkarte mit 128 Megabyte Speicher (nur FE21S und FE21M) für multimediale Erlebnisse. Angesichts der zunehmenden Bedeutung von Internet-Telefonie (VoIP) stellt vor allem die integrierte Sony Motion Eye Videokamera eine praktische Ergänzung dar (nicht bei den Modellen VGN-FE21B und VGN-FE28B).

Vaio SZ2-Serie
Vergrößern Vaio SZ2-Serie

Die VGN-SZ2-Notebooks bestechen bereits in ihrer äußeren Erscheinung: Mit einem Gewicht von 1,68 Kilo ist etwa das SZ2XP/C dank der Verwendung von Carbonfaser im Gehäuse widerstandsfähig und kompakt. Energiesparend soll auch das 4,5 Millimeter flache LED-Backlight-Display sein. Praktisch sind die zwei über die Tastatur umschaltbaren Grafikprozessoren. Im Normalbetrieb arbeitet das Notebook mit einem Intel 945GM Grafikchip. Sollte die volle Grafikpower erforderlich sein, etwa für die Wiedergabe von HD-Videos, kann der Anwender auf den zweiten Grafikprozessor, eine Nvidia GeForce Go 7400 Grafikkarte umschalten. Auch die SZ2-Serie ist mit den Intel Core Duo Prozessoren ausgestattet. Das SZ2M/B ist für 1.700 Euro, das SZ2HP/B für 2.000 Euro und das SZ2XP/C für 2.500 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1249834